Selbstmitgefühl und Achtsamkeit

MSC – achtsames Selbstmitgefühl 2017-10-10T15:57:44+00:00

MINDFUL SELF-COMPASSION MSC – ACHTSAMES SELBSTMITGEFÜHL

„Ein Moment von Selbstmitgefühl kann deinen ganzen Tag verändern – eine Reihe solcher Momente dein ganzes Leben.“ Christopher Germer

Achtsames Selbstmitgefühl verleiht uns Kraft und Zuversicht, um mit den Herausforderungen des Lebens ausgeglichener umgehen zu können. Wir verzeihen uns selbst unsere Unzulänglichkeiten, erholen uns rascher von emotionalen Verletzungen und motivieren uns mit Freundlichkeit und Güte zu vielleicht notwendigen Veränderungen. Wir lernen mit ganzem Herzen mit anderen in Beziehung zu treten und authentisch zu sein. Eine achtsame Haltung lässt uns Schmerz, Stress, Kummer, Scham oder Wut wahrnehmen. Statt diese Gefühle zu ignorieren, ihnen mit Beschwichtigungen oder Verurteilungen zu begegnen, erkennen wir sie und schenken uns von anderen unabhängig selbst Mitgefühl.

Forschungsergebnisse belegen, dass Menschen, die Selbstmitgefühl praktizieren sich emotional wohler fühlen, gesünder leben, weil sie sich besser ernähren und ausreichend Sport treiben, zufriedenere Beziehungen haben und wenige unter Ängsten, Depressionen und Stress leiden. Selbstmitfühlende Menschen verfügen über ausgeprägte emotionale Ressourcen, da sie sich selbst die Fürsorge schenken, die sie brauchen.

MSC ist ein achtsamkeitsbasiertes Übungsprogramm, mit dem die Qualitäten Selbstmitgefühl, Selbstfürsorge und Achtsamkeit bewusst geübt und kultiviert werden. Wenn Sie einen ersten Eindruck gewinnen oder an einem Kurs teilnehmen wollen, sind Sie herzlich zu einem meiner Vorträge oder MSC-Kurs eingeladen.

  • Datum, Uhrzeit, Ort aller angebotenen Vorträge zu MSC entnehmen Sie unter Kurse/Termine Vorträge
  • Die aktuellen Kursdaten entnehmen Sie den Kursdaten unter Kurse/Termine MSC-Kurs

Die Mindful Self-Compassion-Methode wurde von Dr. Christopher Germer und Prof. Kristin Neff in den USA entwickelt. Dr. Christopher Germer ist klinischer Psychologe und hat sich in seiner Arbeit als Psychotherapeut, Supervisor und Autor auf die Integration von Achtsamkeit und Mitgefühl in die Psychotherapie spezialisiert. Prof. Kristin Neff ist Psychologin und Pionierin in der Forschung zu Selbstmitgefühl

Marianne Jungjohann & Dr. Christopher Germer

MSC unterscheidet sich von therapeutischen Verfahren insofern, als der Schwerpunkt darauf liegt, emotionale Ressourcen aufzubauen und nicht, sich mit alten Verletzungen auseinanderzusetzten. Trotzdem ist es möglich, dass eine seelische Heilung geschieht, während wir die Fähigkeit erlernen, mit uns und unseren Schwierigkeiten auf eine liebevolle und mitfühlende Weise umzugehen.

  • Freundlichkeit mit sich selbst …
    öffnet gegenüber eigenen leidvollen Erfahrungen, um zu lernen, sich selbst zu geben, was man braucht, unabhängig von der Zuwendung anderer.

  • Gefühl des gemeinsamen Menschseins …
    öffnet für die natürliche Verbundenheit mit allen Wesen, um wahrzunehmen, dass man nicht alleine ist.

  • Ausgeglichenes achtsames Bewusstsein …
    öffnet für den gegenwärtigen Moment, um Erfahrungen mit mehr Leichtigkeit annehmen zu können.

Miteinander verbunden ergeben die drei Kernelemente einen Zustand warmherziger, verbundener Präsenz.

TERMIN VEREINBAREN